TREFFpunkte

Wenn die Kontaktaufnahme geklappt hat, dann organisiert TREFFpunkte!

Und so geht das:

 

Vereinbart z.B. zwei Termine. Ladet zunächst die Partnergruppe zu euch ein und dann, eine oder zwei Wochen später, kann ein „Gegenbesuch” stattfinden, z.B. in den Gruppenräumen der Partnergruppe oder an für sie wichtigen religiösen Plätzen. Stellt eure Arbeit gegenseitig vor und lernt euch kennen. 

Für das Kennenlernen findet ihr hier Methoden. Nutzt bei den Treffen jedenfalls aber auch gerne Methoden, die in eurer Jugendgruppe typisch sind oder überlegt euch verbindende Methoden, bei denen ihr ins Gespräch kommen könnt, z.B. gemeinsames Kochen, kickern etc.

WICHTIG: Nehmt euch Zeit für das Kennenlernen, denn so entsteht eine vertrauensvolle Atmosphäre.